Christa Pawlik-Oppermann

Usedom 1998, (Selbstporträt), Öl auf Leinwand, 115 x 80

Usedom 1998 (Selbstporträt)
Öl auf Leinwand, 115 x 80

  • Berufliche Ausbildungen
    • Behilfin in wirtschafts- und steuerberatenden Berufen
    • Betriebswirtin (FH)
    • Lehrerin für die Sekundarstufe II
    Berufliche Tätigkeiten
    • Abteilungsleiterin Rechnungswesen
    • Kaufmännische Leitung in einem Designbüro
    • Erwachsenenbildung: Anpassungsmaßnahmen an den Arbeitsmarkt für langfristig arbeitslose Angestellte; Ausbildungsmaßnahmen für Stenotypistinnen
    • Öffentlichkeitsarbeit in einem Kulturzentrum
    • Studienrätin (Wirtschaft, Informatik, ev. Religionslehre)
    Augenblickliche Aktivitäten
    runter
    Christa im Pavillon von Österreich

    ... im Pavillon von Österreich

    Ich über mich!



    Wenn ich gefragt werde, was mich aus meiner Sicht am deutlichsten chrakterisiert, ist meine Antwort: Die Suche nach interessanten Herausforderungen und nach adäquaten Antworten auf die Fragen meiner "Umgebung".

    Um zu verdeutlichen, was ich damit meine ein Beispiel aus meiner jüngsten Vergangenheit:

    • Die Idee der ZeitTauschbörsen hat mich als Antwort auf viele Fragen unserer Zeit von Anfang an sehr fasziniert. Ich habe den Kontakt zu einer Gruppe von Menschen gefunden und wir haben in Göttingen "MOMO, die Göttinger ZeitTauschBörse" gegründet.

    Als Verwirklichung einer interessanten Herausforderung empfinde ich mein Ausscheiden aus dem Schuldienst und meine intensive Beschäftigung mit der Malerei.

    Eigentlich wollte ich mal freie Kunst studieren, aber meine Entscheidungen führten mich dann erstmal auf das Feld der Betriebswirtschaftslehre. Der Schritt aus einem "gesicherten" Arbeitsverhältnis (Beamtin) hin zur freien Kunst, ist mir sehr schwer gefallen und hat mir viele schlaflose Nächte beschert.

    Heute weiß ich, daß meine Entscheidung richtig war. Damals hatte ich das Gefühl, am "Ziel" zu sein - Heute kann ich sagen: Ich bin auf dem Weg ... und dies ist ein Zustand, der mir gut gefällt.

    Christa im Gepsröch mit Susanne Bausch

    ... im Gespräch mit Susanne Bausch

    Nochmal Christa

    Bilder aus:
    "Wochenende im Reich der Sinne"
    eine Dokumentation über eine
    Gruppenreise zur Biennale in Venedig,
    arte 1999

    runterhoch
    Ausstellungsbeteiligungen

    1996 Kunst & Literatur, Göttingen

    1997 Kunst im Bahnhof, Göttingen
    1997 Licht und Kunst, Kassel
    Ausstellungen

    1998 Ausstellungen in privaten Räumen

    07.10. 99 im Alten Rathaus Göttingen ,
    anläßlich der Veranstaltung "e-commerce
    nur was für Junioren?" der Wirtschaft-Junioren
    Göttingen
    Ausstellungen im Jahr 2000

    März/April Werkschau "Im Laufe der Zeit ...",
    Atelier Groner Landstraße,Göttingen

    April/Mai Hautnah
    Ausstellung im Rahmen der Ringvorlesung
    "Geschlecht weiblich: Körpererfahrungen - Körperkonzepte"
    hoch